Fototapete Fototapete individuell gestalten
Fototapete Blog
Fototapete Wohnzimmer Fototapete Schlafzimmer Fototapete Küche Fototapete Badezimmer Fototapete Kinderzimmer Fototapete Hotel
 
 
 

Fototapete Tapezieranleitung - Wie tapeziere ich meine Fototapeten am besten?

Eine Fototapete anzubringen ist tatsächlich beinahe leichter, als zum Beispiel eine Wand mit Raufaser zu tapezieren. 
Jeder halbwegs geschickte Heimwerker wird sicher kaum Probleme dabei haben.
Die hochwertigen Vliestapeten müssen nicht vorher gekleistert werden, sondern der Tapetenkleister wird direkt auf die Wand aufgetragen und die Tapete lässt sich auch an der Wand noch verschieben.

Für Anfänger auf diesem Gebiet empfiehlt es sich auf jeden Fall, sich einen Helfer zu suchen. Achten Sie unbedingt darauf, die Ränder der Fototapete sorgfältig zu kleben, damit es keine Verschiebungen in Ihrem Motiv gibt und das Gesamtbild am Ende stimmt.

Bevor Sie mit dem Anbringen einer Fototapete loslegen, sollten Sie sich folgendes Zubehör zurechtlegen:

  • Tapetenkleister (bei dem man nicht unbedingt aufs Geld schauen sollte. Nehmen Sie lieber ein teureres Produkt, das besonders für schwere Tapeten geeignet ist)
  • einen Eimer und einen Umrührstab zum Anrühren des Tapetenkleisters
  • einen speziellen Tapetenroller oder auch eine große Kleiderbürste und einen Kantenroller zum sauberen und gleichmäßigen andrücken der Tapete
  • ein Teppichmesser oder eine Schere


Der Untergrund sollte beim tapezieren grundsätzlich glatt, sauber und trocken sein. Alte Tapetenreste müssen auf jeden Fall entfernt und Unebenheiten im Putz evtl. mit Spachtelmasse ausgeglichen werden. Je nach Untergrund ist auch eine Vorbehandlung mit so genanntem Tapetengrund (erhältlich im Baumarkt) sinnvoll.

Rühren Sie zuerst nach Packungsanleitung den Tapetenkleister an, da dieser eine gewisse Zeit lang ziehen muss, um die richtige Konsistenz zu erlangen.
Nun kann’s losgehen! Sorgen Sie zu Anfang dafür, dass die Bahnen der Fototapete in der richtigen Reihenfolge liegen, damit Sie später zügig vorankommen.

Dann geht es ans Kleistern. Bei unseren Fototapeten ist es nicht erforderlich, dass die Tapete selbst eingekleistert wird. Sie müssen den Tapetenkleister nur gleichmäßig auf die Wand auftragen und können dann die Fototapete aufkleben und ggf. noch verschieben. Beim Aufkleben beginnen Sie oben und drücken die Fototapete mit einem Tapetenroller oder einer weichen, sauberen Bürsten gleichmäßig an.

Tipp: Um zu gewährleisten, dass die erste Bahn auch genau senkrecht verklebt wird, sollten Sie ein Lot oder einfach nur eine Schnur, an der ein schwerer Gegenstand befestigt ist, benutzen.

Drücken Sie die Ränder der einzelnen Bahnen auf jeden Fall mit einem sog. Kantenroller nochmals gründlich an, damit Sie später saubere Übergänge zwischen den einzelnen Bahnen haben.

So verfahren Sie mit allen Bahnen Ihres Motivs. 

Am Ende müssen nur noch evtl. überstehende Ränder nach dem Trocknen mit einem scharfen Messer sauber abgeschnitten werden und schon ist Ihre Fototapete fertig!

Tipp: Wenn Sie ihre Fototapete nicht auf eine Wand, sondern eine Tür kleben möchten, dann hängen Sie diese am besten zum Tapezieren aus und legen Sie auf Böcke oder auch einfach auf den Boden, um sich die Arbeit zu erleichtern. Wie auch bei Wänden sollte die Tür trocken und Staubfrei sein. Bei lackierten Türen empfiehlt es sich, die Oberfläche vorher etwas aufzurauen, damit die Fototapete später besser haftet.

 

Bambus Fototapete Fototapete Gräser Fototapete Meer Landschaft als Fototapete Fototapete Strand
 
Afrika Fototapete Palmen Fototapete Fototapete Wald Berge auf Fototapete - Panoramen Fototapete Sonnenuntergang
 
Fototapete Asien Motive Fototapete Leuchtturm Fototapete New York Wasserfall Fototapete Individuelle Fototapete
 
Fototapete Stadt Skyline Fototapete Blumen eigene Motive als Fototapete Moderne Fototapete - abstrakte Motive
Tapezieranleitung
Versandkosten
Preise
Druck/Gestaltung
Zahlungsmöglichkeiten
Häufige Fragen
 
 

Wandtattoos - Die perfekte Ergänzung zur Fototapete

Ebenfalls eine sehr schöne Wanddekoration sind Wandtattoos. Ein Wandtattoo wird auf die Wand geklebt und sieht aus wie aufgemalt. Dieser Effekt wird durch die spezielle Vinylfolie aus der Wandtattoos bestehen erreicht. Wenn man ein Wandtattoo nach dem anbringen kurz warm anfönt und festdrückt, passt es sich optimal der Wandoberfläche an. So sind auch Raufasertapete oder Rauputz kein Problem.
 
Da Wandtattoos auf fast allen Wandoberflächen haften, die staubfrei, trocken, silikonfrei und latexfrei sind, können die Tattoos fast überall eingesetzt werden. Auch auf Möbeln, Glastüren und sogar an Decken kommen Wandtattoos zum Einsatz.

Man findet Wandtattoos als Zitat, Spruch, Ornament, Pflanze, Skyline, chinesisches Zeichen, Tier, Rezept, etc. Auch fürs Kinderzimmer sind Wandtattoos natürlich optimal geeignet.

Eine sehr umfangreiche Auswahl an Wandtattoos können Sie sich hier ansehen.
 

 

Kontakt

Impressum Disclaimer © Fototapete.net